4 Rezepte für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker!

Wir zeigen euch, wie ihr Weihnachtsplätzchen ohne Zucker backen könnt. Für alle, die nicht auf Plätzchen verzichten wollen, aber gerne gesund leben!
12.12.2020

Ob in natürlichen Lebensmitteln oder industriell hergestellten Produkten, Zucker findet man überall.

In geringen Mengen ist Zucker als Energie und Geschmacksträger durchaus nützlich. Allerdings kann zu viel Zucker zu gesundheitlichen Problemen führen.

Um Krankheiten zu vermeiden, verzichten heute schon viele Menschen auf zuckerhaltige Lebensmittel. Damit geht die Bewegung in die richtige Richtung.

In unserem Artikel zum Thema gesunde Plätzchen(Link to former article)haben wir bereits einige Tipps gesammelt, um mit alternativen Lebensmitteln das Plätzchenbacken nährstoffreicher zu gestalten.

Jetzt stellen wir uns die Frage, woher kommen die Weihnachtsplätzchen eigentlich und geht das Ganze auch ohne Zucker?

Rezepte für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker!

Weihnachten war nicht immer süß!

Zur Weihnachtszeit gelingt es kaum einem, den ganzen Versuchungen zu widerstehen. Viele Menschen denken, dass süße und fettige Mahlzeiten zu Weihnachten einfach dazugehören. Aber das war nicht immer so!

Auf der Suche nach Rezepten für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker haben wir gelernt, dass Weihnachten jahrhundertelang zuckerfrei gefeiert wurde.

Wir haben 4 zuckerfreie Plätzchenrezepte gefunden und getestet, die heutzutage jedem klassischen Weihnachtsgebäck die Stirn bieten können. Hier sind unsere Recherche und die Rezepte für euch zusammengefasst!

Woher stammen die Plätzchen?

Gebacken hat man im Winter schon zu einer Zeit, bevor es Weihnachten überhaupt gab. Zu großen heidnischen Festen wie dem der Wintersonnenwende wurden Getreidekuchen mit Honig gebacken und den Naturgöttern geopfert.

Das Christentum übernahm diese Tradition und fertigte Weihnachtsbrote in Tierform an, um tierische Opfergaben zu ersetzen. Der Weihnachtsstollen war geboren.

Im 18. Jahrhundert gab es im deutschen Raum einen flachen Kuchen, der "Platz" genannt wurde. Zur Weihnachtszeit wurde der Kuchen mit allerhand Besonderheiten wie Rosinen, Nüssen und Marzipan verfeinert. So entstand das Plätzchen.

Zu viel Zucker kann jedoch krank und abhängig machen.

Zucker ist ein modernes Phänomen

Zucker war selbst im 19. Jahrhundert noch keine Selbstverständlichkeit in den deutschen Küchen. Die Anschaffung war teuer und selbst adlige und reiche Familien konnten sich diesen Luxus nur selten leisten. Dementsprechend suchte man nach natürlichen Lebensmitteln, um Gerichte und Backwaren zu versüßen.

Heute ist Zucker billig und überall zu haben. Zu viel Zucker kann jedoch krank und abhängig machen.

Die Risiken von Zucker

Wenn Zucker eingenommen wird, steigt der Insulinspiegel schnell und stark an. Das Hormon Insulin hat die Aufgabe, die zugeführte Energie an alle Organe zu verteilen. Wenn der Insulinspiegel dauerhaft erhöht ist, steigt das Infektionsrisiko des Körpers.

Zucker löst darüber hinaus das Glückshormon Dopamin aus. Direkt nach der Einnahme erfüllt uns ein kurzzeitiger Glücksschub. Wenn die Wirkung abklingt, wächst das Verlangen nach Zucker. So kann Zucker schnell zur Abhängigkeit führen. Tatsächlich isst jeder Deutsche fast 100 Gramm Zucker pro Tag. Damit liegt der Wert doppelt so hoch wie von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen.

Zucker kann also abhängig machen und zu viel Zucker erhöht das Krankheitsrisiko.

Welche Krankheiten kann Zucker verursachen?

Diese Krankheiten werden mit einem übermäßigen Zuckerkonsum in Verbindung gebracht:

  • Übergewicht

  • Depression

  • Fettleber

  • Diabetes (Typ 2)

  • Zahnkrankheiten

Hier sind 4 ausführliche Rezepte, mit denen du zuckerfrei durch die Weihnachtszeit kommst!

Weihnachtsplätzchen ohne Zucker

Das Weihnachtsplätzchen backen ohne Zucker möglich ist, zeigt uns nicht nur die Vergangenheit.

Es gibt viele moderne Rezepte, die überhaupt keinen Zucker brauchen und auf kreative Alternativen setzen.

Hier sind 4 ausführliche Rezepte, mit denen du zuckerfrei durch die Weihnachtszeit kommst!

Fitness Cookies ohne Zucker

Unser erstes Rezept richtet sich an alle, die mit einem Plätzchen auch gleichzeitig ihren Muskeln etwas zu Gute kommen lassen wollen.

Dieser Fitness Cookie ist ein Snack für den Sportler, der auch zur Weihnachtszeit trainieren will!

Die Grundbestandteile sind Bananen, Erdnussbutter, Proteinpulver und Haferflocken. Für die weihnachtliche Stimmung sorgen Apfelmus und Zimt. Wichtig ist, beim Proteinpulver auf die richtige Geschmacksrichtung zu achten. In diesem Fall wählen wir Cookies & Cream.

Vollständiges Rezept:

Low Carb Weihnachtsplätzchen

Wie man einfach Low Carb backen kann, haben wir in unserem letzten Artikel erklärt. Auf diese Weise kann man auch echte Weihnachtsplätzchen herstellen!

Für dieses Rezept nutzen wir Mandeln als Grundlage. Wir brauchen sowohl feste Mandeln als auch geriebene Mandeln und Mandelmehl. So erinnern unsere Low Carb Weihnachtsplätzchen an Marzipan und zergehen besonders weich im Mund. Als Ersatz für Butter nutzen wir Kokosöl. So sparen wir gleichzeitig noch an Fetten und Kohlenhydraten.

Vollständiges Rezept:

  • 150 g Mandelmehl

  • 100 g gemahlene Mandeln

  • 100 g ganze Mandeln zur Dekoration

  • 100 g Kokosöl

  • 2 EL Zero Drops Geschmackstropfen

  • 2 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Kakaopulver

Erdnussbutter Apfelkuchen

Zu Weihnachten kann es auch Kuchen ohne Zucker geben. Dieser Erdnussbutter Apfelkuchen vereint alle Geschmacksrichtungen, die man aus den Wintermonaten kennt.

Zur Inspiration haben wir uns in diesem Fall Hilfe bei der Backspezialistin Cynthia Barcomi geholt. Sie stammt aus den USA, betreibt mittlerweile aber ein Café in Berlin Kreuzberg. Das folgende Rezept stammt aus ihrem Buch "Modern Baking". Wir haben nur einige kleine Veränderungen gemacht, um das Ganze zuckerfrei zu gestalten.

Rezept für die Streusel:

  • 40 g Haselnussmehl

  • 80 g kernige Haferflocken

  • 3 El Zero Syrup

  • 1/2 TL Zimt

  • 1/2 TL Salz

  • 60 g Erdnussbutter ohne Zucker

Rezept für den Teig:

  • 280 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 1/2 TL Zimt

  • 1/2 TL Salz

  • 300 g Erdnussbutter ohne Zucker

  • 2 Bananen, püriert

  • 1 TL Leinsamen

  • 100 g veganes Proteinpulver

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • 200 ml Hafermilch

  • 1/2 TL Apfelessig

Weihnachtsplätzchen ohne Zucker mit nur drei Zutaten

Zum Abschluss gibt es noch einen ganz einfachen Tipp. Dieses Rezept ist für alle, die nicht zu lange in der Küche stehen wollen oder die noch nicht so viel Erfahrung mit dem Backen haben.

Hier kann nichts schief gehen. Vorbereiten und Backen nimmt zusammengenommen keine 30 Minuten ein. Alles, was du brauchst, sind Bananen, Haferflocken und Proteinpulver. Für den besonderen Touch kann man seine Weihnachtsplätzchen ohne Zucker auch noch mit einigen Extras versehen.

Das komplette Rezept:

 Besonders für Sportler gibt es zuckerfreie und proteinreiche Alternativen.

Fazit zu Weihnachtsplätzchen ohne Zucker

Wir haben also festgestellt, dass Zucker selbst zur Weihnachtszeit leicht zu ersetzen ist. Unsere Vorfahren haben keinen Zucker genutzt und wir müssen das auch nicht.

Besonders für Sportler gibt es zuckerfreie und proteinreiche Alternativen. So kann das Weihnachtsplätzchen ohne Probleme zu einem echten Fitness-Snack werden.

Wem es zu schwer fällt, auf das traditionelle Backen zur Weihnachtszeit zu verzichten, der kann seine Plätzchen gerne auch verschenken, spenden oder an den Weihnachtsbaum hängen. Auf diese Weise kann man weiterhin seiner Leidenschaft folgen und tut gleichzeitig auch noch etwas Gutes!

 


 

Quellen:

https://schmitz-nittenwilm.de/die-geschichte-des-weihnachtsgebaeck/

https://verbraucherfenster.hessen.de/gesundheit/ern%C3%A4hrung/kohlenhydrate-fett-eiwei%C3%9F/macht-zucker-s%C3%BCchtig#:~:text=Heidelberger%20Forscher%20haben%20herausgefunden%2C%20dass,wie%20Alkohol%20und%20andere%20Drogen.

https://www.dorlingkindersley.de/buch/cynthia-barcomi-modern-baking-9783831038947

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/zucker/zucker


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Die beliebtesten Artikel

verwandte Artikel

NULL

verwandte Produkte