Der Weg zu deiner Sommerform 2021

Mit dem neuen Iso Whey Zero Clear Erfrischungs-Shake, erhältlich in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, zur Sommerfigur 2021!


14.04.2021

Der Weg zu deiner Sommerform 2021

Der Frühling ist bereits bei uns angekommen und bis zur Sommerfigur ist es auch nicht mehr weit. In gut zwei Monaten steht der Sommer vor der Tür. Jetzt

ist der perfekte Zeitpunkt, um an deiner Sommerform anfangen zu arbeiten. Dafür braucht es Disziplin, ein klares Ziel und realistische Erwartungen, aber in etwa acht Wochen kann man einiges erreichen.

Wenn du jetzt startest, ist die Zeitspanne weder zu kurz oder zu lang und du siehst bis zum Sommer definitiv eine Veränderung. Vorausgesetzt, du ziehst es bis dahin kontinuierlich durch. Disziplin und Kontinuität sind hier gefragt. Also: Los gehts!

Wie erreiche ich meine Strandfigur zum Sommer?

Damit du bis zum Sommer in Shape kommst, solltest du dich an 3 Dinge halten: Ziehe dein Training durch, achte auf deine Ernährung und vor allem: Hab Spaß dabei! Eine Kombination aus Ausdauersport und Krafttraining bringen dich deiner Sommerfigur näher. Definiere zunächst genau dein Ziel und plane dementsprechend dein Training und deine Ernährung.

Mit dem richtigen Trainingsprogramm zur Strandfigur

Mit dem richtigen Trainingsprogramm zur Strandfigur

Wir empfehlen dir, dass du einen Trainingsplan erstellst. Im Idealfall wechselst du zwischen Krafttraining und Ausdauer Einheiten ab. So schaffst du eine Balance zwischen einem Muskeltonus, der sich sehen lassen kann und bringst zeitgleich die Fettdepots zum Schmelzen.

Krafttraining für dein Muskelvolumen

Krafttraining gehört zu den effektivsten Möglichkeiten der Körperfettreduktion und gleichzeitig bringst du deine Muskeln in Form. Während des Trainings und im Ruhezustand verbrennen unsere Muskeln mehr Kalorien und leeren somit auch die Fettspeicher des Körpers. Die Muskeln kommen vor allem durch die Reduzierung des Körperfetts besser zum Vorschein.

Setze bei deinem Training auf wenige Wiederholungen bei einem höheren Gewicht. 6 bis 12 Wiederholungen in einem Satz sind optimal. Je größer der Reiz, desto mehr müssen deine Muskeln arbeiten und du verbrennst dadurch mehr Kalorien.

Bei einem Volumen von 4-5 Einheiten die Woche bietet sich ein Split-Training an. Eine beliebte Methode ist hierbei die Trennung von Oberkörper und Unterkörper. Diese Einheiten wechselst du ab, damit dein Körper genügend Zeit hat, sich zu regenerieren, bis die nächste Einheit ansteht. Wenn du Zeit und Lust hast und dir der Umfang der Oberkörper Einheit zu viel wird, kannst du auch ein separates Armtraining einbauen.

Cardio für die Fettverbrennung

Cardio für die Fettverbrennung

Manche lieben es, andere hassen es! Aber damit deine Muskeln am Strand alle Blicke auf sich ziehen, muss auch die letzte Fettschicht über den Muskeln weg. Konsequentes Ausdauertraining hilft dir dabei. Lege die Cardio Einheiten an den Tagen vor, an denen kein Krafttraining auf deinem Programm steht.

Bei der Dauermethode handelt es sich um eine kontinuierliche und gleichbleibende Belastung über die Zeit. So kannst du für 30 Minuten in einem gleichbleibenden Tempo deine Ausdauer verbessern und deine Fettdepots zum Schmelzen bringen, die dich mit Sicherheit näher an deine Sommerform bringen.

Laufen, Rad fahren oder Schwimmen stehen dir hier zur Auswahl. Wähle ein moderates Tempo, das dich leicht fordert. Idealerweise setzt du deine Intensität so an, dass du im Bereich von 70 und 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz liegst. Das bedeutet, dass du dich beim Joggen beispielsweise noch problemlos mit jemandem unterhalten kannst. Deine Dauerläufe können je nach Cardio Level zwischen 20 Minuten und 45 Minuten variieren und das Ganze machst du 3-4 pro Woche.

Ein Intervalltraining verspricht schnelle Resultate bei geringem Zeitaufwand. Da nach dem Training mehr Energie zur Regeneration benötigt wird, verbrennst du auch dann Kalorien und Fett, was wiederum den Weg zu deiner Sommerfigur begünstigt. Hier spricht man vom sogenannten Nachbrenneffekt.

Wechsle beim Intervalltraining schnelle, intensive Abschnitte mit aktiven Erholungsphasen ab. So hat man Zeit, sich von den Sprints zu erholen und bleibt trotzdem in Bewegung. Die Tempo-Phasen werden normalerweise über die Distanz oder über die Zeit definiert.

Alternativ, wenn du draußen unterwegs bist, kannst du dir die Abschnitte auch flexibel wählen. Nimm dir als Anhaltspunkt, was du siehst und nutze diese markanten Punkte als Sprint-Abschnitte. Wechsle das Tempo bis zur nächsten Bank oder Pfeiler und jogge ganz entspannt bis zu deinem nächsten Anhaltspunkt.

Achte auf deine Ernährung: Eiweiß-Diät

Achte auf deine Ernährung: Eiweiß-Diät

Voraussetzung für dein Trainingserfolg und deine Sommerform ist die richtige Ernährung. Die Eiweiß Diät hilft dir dabei, dein Ziel zu erreichen. Diese liegt idealerweise bei ca. 2-3g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Proteine sind die Bausteine des Muskels und sind daher unabdingbar für den Muskelaufbau, den Erhalt der Muskeln und um den Fettstoffwechsel anzuregen.

Der beste Zeitpunkt für die Eiweißaufnahme ist bis zu 45 Minuten nach dem Krafttraining, in denen die Muskeln ihre Nährstoffe nach dem anstrengenden Training benötigen. Kohlenhydrate und Fette kannst du bei deinen Mahlzeiten zufügen, aber Proteine stehen im Zentrum. Sie sollten den Hauptbestandteil deines Tellers ausmachen. Achte zusätzlich noch auf deine Kalorienbilanz. Wenn du mehr verbrennst, als dass du zu dir nimmst, werden die Kilos anfangen zu purzeln.

Produkte die dich dabei unterstützen: Iso Whey Zero Clear

Das Iso Whey Zero Clear ist ein absoluter Volltreffer, vor allem im Sommer. Es ist ein erfrischendes, eiweißhaltiges Getränk und ist nicht so cremig wie die klassischen Protein Shakes. Die Basis des Produkts ist ein spezielles Molkeneiweiß-Isolat. Dadurch weist das Eiweiß Getränkepulver nicht die übliche cremige Konsistenz auf, sondern wird zu einem klaren, leichten Erfrischungsgetränk. Und so erhältst du außer der angenehmen Konsistenz auch die von anderen Iso Whey Zero Produkten gewohnte hohe Qualität!


Hirdetés

Das Iso Whey Zero Clear gibt es in drei fruchtig frischen Geschmacksrichtungen: Pfirsich Eistee, Tropenfrüchte oder Limette. Da ist für jeden etwas dabei. Natürlich ist es, wie auch die anderen Iso Whey Zero Produkte gluten-, zucker- und laktosefrei.

1 Portion entsprechen ca. 25 g und enthält:

  • 88 kcal l

  • 21 g Eiweiß

  • davon 4,6 g BCAA

Verrühre ca. 35 g (1 Messlöffel) mit ca. 300 ml Wasser und lasse den Mix etwa für eine Minute lang ruhen. Der Schaum hat sich dann gesetzt und du kannst dich mit dem Protein Getränk erfrischen.

Fazit

An dieser Stelle haben wir noch ein paar Hacks. Lass dich nicht von deiner Waage beirren. Wenn du gleichzeitig Fett abbaust und Muskeln aufbaust, purzeln die Kilos nicht so schnell. Vorher/Nachher Bilder können hier deine Trainingserfolge besser dokumentieren. Reduziere in der Zeit auch deine Snacks und Alkohol. Das sind nur unnötige Kalorien, die du zu dir nimmst und helfen dir bestimmt nicht bei deinem Ziel.

Also, ran an den Speck! Wenn du dein Training etwas anziehst und es auch durchhältst, etwas mehr Cardio machst und dich an deinen Ernährungsplan hältst, klappt es auch ganz sicher mit der Sommerfigur! Schau bei uns im Shop vorbei, wo wir noch eine ganze Reihe von Produkten haben, die dich unterstützen.



Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Die beliebtesten Artikel

verwandte Artikel

NULL

verwandte Produkte