Green Fitness: 5 Tipps, wie du deine Proteindose neu verwänden kannst!

Ein gesunder und nachhaltiger Lebensstil ist mehr, als sich nur gesund zu ernähren und Sport zu treiben. Man kann viel für seine Umwelt tun, wenn man auf einige Sachen achtet. Wir zeigen dir 5 alternative Verwendungsmöglichkeiten für deinen alten Proteinbehälter damit nicht nur du, sondern auch die Umwelt wieder in Form kommt!

19.01.2021

Green Fitness: 5 Tipps, wie du deine Proteindose neu verwänden kannst!

Uns ist nicht nur wichtig, dass du das Beste aus deinem Körper und deiner Gesundheit machst, wir möchten dir auch dabei helfen ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Leben zu führen. Deshalb haben wir bei BioTechUSA, 2019 die „Less Plastic More Care” Kampagne gestartet, um auf die Wichtigkeit des unnötigen Plastikkonsums hinzuweisen und die Menge an produziertem Kunststoff zu reduzieren.

Neben einer bewussten Ernährung bieten wir auch eine Alternative zum bewussten Einkaufen an!


Wir haben zuerst mit kleinen Schritten begonnen zur Nachhaltigkeit in der Umwelt beizutragen, z. B. haben wir die Verpackung unserer beliebtesten Produkte (Iso Whey Zero, Vegan Protein) neuentwickelt und gezeigt wie man die benutzten Proteindosen neu recyceln kann. In diesem Artikel zeigen wir dir 5 Ideen, wie du deinen Eiweißbehälter in deinem Zuhause wiederverwenden kannst.

1. Lagere getrocknete Lebensmittel oder Haustierfutter

Diese Behälter sind einfach perfekt für die Aufbewahrung verschiedener Dinge. Warum sollte man sie denn gleich nach dem ersten Gebrauch wegwerfen, wenn man sie doch zur Aufbewahrung weiterer Gegenstände nutzen kann? Gerade im Fitnessbereich ist es üblich, dass man viele trockene Lebensmittel, wie z. B. Reis, Nüsse, Nudeln und Bohnen auf Lager kauft. Die Proteinbehälter sind optimal, um diese trocken und sicher aufzubewahren. Wenn du Lebensmittel in größeren Mengen kaufst, (natürlich nur so viel wie du auch konsumierst) kannst du auch eine Menge Geld sparen.

Wenn dann noch eine Dose übrigbleibt, kann auch noch das Trockenfutter des Haustieres verstaut werden.

Schritte:

  1. Entferne das Etikett und reinige die Dose von dem restlichen Kleber mit Alkohol und einem sauberen Tuch.
  2. Spüle den Proteinbehälter und den Messbecher / Löffel gut aus und lass ihn trocknen.
  3. Verwende wasserfeste Marker oder Etikette, um die Dosen zu beschriften.
  4. Fülle die gereinigte Dose mit dem beliebigen Lebensmittel auf. Mit dem Messbecher kannst du deine Portion – wie beim Protein – exakt portionieren.
  5. Fülle den Inhalt wann es nötig ist nach und verwende die Proteindosen so lange wie es geht für neue Lebensmittel.

+1  Wenn du einen verpackungsfreien Laden in deiner Nähe hast, dann nimm doch deine Proteindosen gleich als Behälter mit!

Lagere getrocknete Lebensmittel oder Haustierfutter

2. Kinderspielzeug und andere Dinge

Mommys und Daddys werden es verstehen: Kleine Spielfiguren, Legosteine, Autos oder Barbie-Zubehör ... alles ist in der Wohnung zerstreut!  Eltern könnten ein Lied (Leidenslied) davon singen, wie es ist in der Nacht auf ein Legosteinchen zu treten. Autsch, da fühlen wir mit! Aus diesem Grund werden viele Spielzeugbehälter für die Kinder gekauft. Das muss nicht mehr sein! In die Proteinbehälter passen alle Legokollektionen perfekt rein und das Chaos in der Wohnung ist auch verschwunden. In das Bastelprojekt kann die ganze Familie wunderbar eingebunden werden und die Proteindosen können nach Lust und Laune verschönert werden.

Schritte:

  1. Entferne das Etikett und den restlichen Kleber von der Dose.
  2. Spüle den Behälter gut aus und lass ihn austrocknen.
  3. Hol dir alle Bastelutensilien die du zu Hause hast.
  4. Wenn sich die ganze Familie versammelt hat, könnt ihr einen gemütlichen Bastelnachmittag veranstalten.
  5. Lass deiner Kreativität freien Lauf, bemale oder beklebe die Dosen wie es dir und den Kindern gefällt.

Kinderspielzeug und andere Dinge

3. Plastiktüten aufbewahren

Kaum zu glauben aber ja, es stimmt, es gibt wirklich Leute die extra Behälter für ihre Plastiktüten kaufen. Natürlich unterstützen wir die Wiederverwendung von Plastiktüten, aber dafür eine extra Box zu kaufen, muss nicht sein! Du kannst die Proteindose einfach in einen coolen und praktischen Plastiktütenbehälter verwandeln.

Schritte:

  1. Spüle den Behälter gut aus und lass ihn austrocknen.
  2. Nutze ein Lineal, um die Mitte des Deckels zu markieren.
  3. Zeichne einen Kreis mit einem Radius von 2-3 cm vom mittleren Punkt aus und schneide anschließend mit einem Schnitzer den Kreis aus. Das Loch im Deckel sollte groß genug sein, um mit den Fingern die Tüten einfach rausholen zu können. Du kannst scharfe Kanten noch mit Schleifpapier rund schleifen.
  4. Suche alle Plastiktüten, die im Haus verteilt sind und falte sie zusammen, so haben noch viele Tüten platzt im Behälter.

Extra Idee: Wenn du die gleichen Schritte befolgst, kannst du auch einen kleinen Mülleimer für deine Küche als Bio-Mülleimer oder auf deinen Schreibtisch als Papiermüll-Sammler nutzen. Für den Bio-Mülleimer einfach eine kleine Bio-Mülltüte oder Papiertüte in den Proteinbehälter platzieren und den Deckel mit dem Loch wieder draufschrauben. Der kleine Behälter auf der Küchentheke kann sehr nützlich sein, so musst du den organischen Abfall nicht in den normalen Mülleimer werfen, wo er dann anfängt zu stinken. Mit dem selbstgemachten Bio-Behälter kannst du nach dem Kochen die Reste einfach in den Bio-Müll bringen.

4. Pflanzentöpfe

Die grünste aller grünen Methoden ist die Proteindose als Pflanzentopf zu nutzen.

Wenn du deine Wohnung oder deinen Balkon etwas verschönern möchtest, du dir sogar schon tolle Pflanzen gekauft hast, aber dir keine teuren, schicken Blumentöpfe anschaffen möchtest, dann sind die leeren Proteindosen deine Rettung. Die Behälter kannst du nach deinem Stil gestalten und sie werden definitiv ein Eyecatcher in deiner Wohnung sein! Um deine gesunde Fitnessreise noch bunter zu gestalten, bau doch einfach dein eigenes Gemüse in den Behältern an. Verschiedene Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch, Thymian oder Minze könne super in den “Töpfen” angepflanzt werden.  Auch Cocktailtomaten, Erdbeeren oder Chili können in den Dosen angepflanzt werden.

Schritte:

  1. Entferne das Etikett und den restlichen Kleber von der Dose.
  2. Spüle den Behälter gut aus und lass ihn austrocknen.
  3. Steche ein paar Löcher in den Boden.
  4. Schneide den oberen Teil so ab, dass du eine Blumentopfform bekommst.
  5. Füll den Topf zuerst mit Steinen und dann Blumenerde.
  6. Pflanze deine Blumen oder Samen in den neuen Pflanzentopf
  7. (Nutze einen Untertopf, um das überflüssige Wasser auslaufen lassen zu können.)

Pflanzentöpfe

5. Mach ein Sparschwein draus

Da du jetzt Geld gespart hast indem du größere Mengen an trockenen Lebensmittel gekauft hast und auch keinen Cent für extra Behälter für Plastiktüten und Spielzeug  ausgegeben hast, nicht zuletzt du auch noch deine eigenen Kräuter anbaust, hast du dir wirklich eine Belohnung verdient. Mit dem gesparten Geld kannst du dir etwas wirklich Schönes gönnen.

Schritte:

  1. Entferne das Etikett und den restlichen Kleber von der Dose.
  2. Spüle den Behälter gut aus und lass ihn austrocknen.
  3. Schneide mit einer Schere einen kleinen Schlitz in die Mitte des Deckels, dass einzelne Geldmünzen hineinpassen. Zur Sicherheit sollte der Deckel an den Behälter geklebt werden, dass keiner auf die Idee kommt das Geld zu stibitzen.
  4. Dekoriere das “Sparschwein” nach Lust und Laune.
  5. Setze dir Fitnessziele fest. Zum Beispiel: "Wenn ich 2 Monate lang mindestens dreimal pro Woche ins Fitnessstudio gehe, verwende ich dieses Geld für ein schönes Dinner nutzen" oder "Wenn ich mein Zielkörpergewicht in 6 Monaten erreiche, wird dieses Geld dafür verwendet." ...ein Flugticket zu kaufen“. Jetzt musst du nur noch hier und da etwas sparen und klar an deinen Fitnesszielen anhalten. Denk daran, es ist genauso wichtig sich manchmal selbst zu belohnen wie die Arbeit, die du in deine Fitnessreise gesteckt hast.

Mach ein Sparschwein draus

6. EXTRA TIPP! Fülle deine Proteindose neu auf

Wir ermutigen dich unseren Proteinbehältern ein neues Leben zu schenken und dazu möchten wir auch unseren Beitrag leisten! Wir haben ein Nachfüllpaket zusammengestellt in dem 1 Iso Whey Zero 2270g ist, das in einem traditionellen Plastikbehälter geliefert wird und 2 zusätzliche Beutel Iso Whey Zero 1816 g in der nachhaltigen Papierverpackung. Diese enthält 87% weniger Plastik (im Vergleich zu den 2270g-Dosen). Auf diese Weise wird deine große Proteindose mit der Nachfüllpackung nie leer gehen!

Es scheint ein kleiner Schritt Richtung Nachhaltigkeit zu sein, aber unsere Verkaufszahlen zeigen, dass man die Umwelt beim Kauf der Papierverpackung, im Jahr vor 111 Tonnen Kunststoff schützen kann. Und das ist für uns erst der Anfang - wir erweitern kontinuierlich das Sortiment unserer speziell verpackten Produkte. Gleichzeitig werden in unseren Geschäften nur noch Papiertüten beim Einkauf erhältlich sein.

Begleite uns bei unserer Mission, die Fitnessbranche umweltfreundlicher zu machen! Weitere BioTechUSA Produkte mit weniger Kunststoff findest du hier.


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?